Stolz praesentiert von WordPress

Schoen, dass WordPress stolz auf diesen Blog ist. Und dass ich schon ganz liebe Kommentare zu den ersten Bildern bekommen habe :)

Mir als Perfektionistin gefaellt hier allerdings noch so einiges nicht wirklich. Ich habe den Blog ziemlich direkt vor meiner Abreise erstellt und mich quasi gar nicht in WordPress eingearbeitet. Ich habe keine richtige Kontrolle ueber das Layout, die Ueberschriften sind mir zu gross, im Header sitzt die Schrift nicht richtig auf dem Hintergrundbild, der hover in orange gefaellt mir nicht, ich verstehe nicht, wie WordPress Trennungen macht, und wie ich sie kontrolliere, und wo zum Teufel sind die Umlaute, die es doch auch irgendwo auf einer spanischen Tastatur geben muesste? Und die Bilder… egal.

Eigentlich wuerde ich gerne mal das Style Sheet im Detail ueberarbeiten. Und eigentlich macht mir sowas auch tatsaechlich Spass.

Aber andererseits… ich kann auch abends in einer Bar auf der Dachterrasse sitzen, fuer umgerechnet 1,50 Euro Cocktails trinken und beobachten, wie der Vulkan Fuego in der Ferne ab und zu etwas Lava spukt. Tagsueber sieht man manchmal nur etwas Rauch, aber nachts sieht man halt kurz immer wieder das rote Gluehen. Und das ist echt cool. Also, warum um alles in der Welt sollte ich mich hier in irgendeine Software einarbeiten? Im Moment entscheide ich mich doch lieber fuer Spass haben als fuer Perfektion.

Irgendwann in den naechsten Monaten komme ich bestimmt dazu. Dann sieht es hier endlich so aus wie ich es mir vorstelle… und ihr wisst dann alle, dass es auch auf so einer Reise Tage gibt, an denen nichts spannendes passiert ist. Da bin ich aber noch nicht.

P1010961

Freitag, mittags, an einem Ort ohne Internet… (Rio Dulce, Guatemala)

P1020014

Samstag, morgens um halb zehn, an einem anderen Ort ohne Internet… (Tikal, Guatemala)

 

 

3 Gedanken zu „Stolz praesentiert von WordPress

  1. M

    Mel, das ist eine gute Idee mit dem Perfektionismusding. Lass es sein – und das bitte natürlich PERFEKT. ;)

    Übrigens hat es hier heute Nacht geschneit. Wenn auch nur ein bisschen. Und wir haben Temperaturen um den Gefrierpunkt. JUHU! Ich finde das echt klasse. Endlich Winter. :)

    Das mit der Lava ist übrigens echt krass. Genieß es, ich freue mich so für dich! :-*

    Antworten
    1. Steffi

      Ich will auch…
      … Lava sehen
      … Cocktails trinken
      … Orte ohne Internet?!?
      Naja, auf jeden Fall klingt das so, also solltest du noch nicht mal bemerken, dass der Blog nicht perfekt ist. Bisher hat mich das gar nicht gestört, aber jetzt, wo du das mit dem Hintergrundbild im Header geschrieben hast, stört mich das auch TOTAL. ;-)

      Antworten
  2. MuP

    Wenn das keine Entwicklung ist. Von der Perfektionistin zur Genießerin. Super gut! Und die Vorstellung bei einem Cocktail einen Vulkan zu beobachten – da fehlt uns fast die Vorstellungskraft. Also auf jeden Fall g e n i e s s e n.

    Und Danke für die tollen Fotos.

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>