Der große Platz in Tikal, Ausblick von einem der Tempel

Nun doch noch – Fotos aus Tikal

Bevor ich mich jetzt auf zu anderen Abenteuern mache, wollte ich euch doch nicht die Fotos aus Tikal vorenthalten. Und es ist in echt natürlich noch viel beeindruckender als auf den Fotos. Was mir vor allem vorher nicht so bewusst war, ist, dass Tikal nicht nur aus Ruinen besteht, sondern vor allem ein Nationalpark ist. Und das ganze Gebiet ist ziemlich groß und die Bäume ziemlich hoch. Es gibt außerdem unheimlich viele Tiere dort. Den ganzen Tag lang haben wir die Brüllaffen gehört. Allerdings auch nur gehört – die sind ziemlich scheu.

Ich muss zugeben, ich bin noch nicht zur Maya-Expertin geworden. Ich habe in meinem Reiseführer darüber gelesen und wir hatten einen Guide, der uns viel erzählt hat. Aber die ganzen komischen Namen der Dynastien… Was mir in Erinnerung geblieben ist, ist, dass die Maya-Tempel einmal verlassen, ziemlich schnell vergessen wurden. Und in einem Regenwald bedeutet das, sie wurden von Pflanzen überwuchert und waren bald nicht mehr zu sehen. Und es ist noch nicht so lange her, dass Archäologen angefangen haben, das alles wieder freizulegen. Man schätzt, dass die Anlagen, die jetzt freigelegt sind, etwa 20 Prozent der gesamten Ruinen ausmachen. Das ist beeindruckend zu wissen, wenn man durch den Park wandert. Und verdammt schwer vorstellbar, dass eine 60 Meter hohe Pyramide einfach verschwinden kann…

Ein Gedanke zu „Nun doch noch – Fotos aus Tikal

  1. MuP

    Gigantische Aufnahmen – Danke, dass Du uns diese tollen Bilder zeigst. Wir freuen uns schon sehr auf die Fotoabende – da wird man mit einem nicht auskommen!
    Und nun wünschen wir Dir viele fantastische Eindrücke auf Deiner weiteren Reise …

    Antworten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>